Mein Freund KU

bewusste Arbeit mit dem UnBewussten

Scheck vom Universum

Wir haben letztens über einen Scheck debattiert, den ich bekommen habe – und die Frage lautete „Was macht der mit dir?“ Zuerst wusste ich keine Antwort auf die Frage – aber ich hab ne Zeit lang drüber nachgedacht – und kann jetzt sagen

Er macht mich zuversichtlicher

Nicht, dass es mir wirklich viel bringt, wenn ich irgendwo Zahlen auf einem Scheck oder Kontoauszug sehe.

Das Thema war schon mal Diskussionsgrundlage mit einem meiner Lehrer – weil er nicht geglaubt hat, dass ich als nicht visueller – sondern kinästhetischer Mensch – mit bloßen Zahlen nix anfangen kann.

Was mir – und meinem Freund KU – speziell jetzt dieser Scheck bringt ist das Wissen, dass es Menschen in meinem Umfeld gibt, die mich nicht fallen lassen – die neben und/oder hinter mir stehen – und mir auch weiter helfen.

Dafür ist dieser Scheck ein Symbol, was mich immer wieder daran erinnert, dass ich nicht allein bin – dass ich speziell diesen Menschen, von dem der Scheck ist – jederzeit anrufen kann, wenn ich ein Problem habe.

Und dass es auch nicht nur „ein“ Mensch ist, der mir gerne weiter hilft – oder mir einfach eine Schulter zum anlehnen bietet, wenn ich mal eine brauche.

Die Zahl am Scheck ist nicht wirklich wichtig – nicht für mich – mir geht es um den/die Menschen, die ich damit verbinde.

Und das war jetzt auch grad mein Aha.Erlebnis, warum ich mit den ganzen Wunscherfüllungsplattformen und „Schecks vom Universum“ nie was hab anfangen können – die sind für mich nicht greifbar.

Der reale Scheck von meinem realen Freund ist greifbar – den hab ich mir nicht selbst ausgedruckt und/oder vorgestellt, dass es ihn geben könnte – den hab ich real von einem realen Menschen in die Hand gedrückt bekommen.

Und ich weiß auch, dass er von Herzen kam – dass er es mir auch gönnen würde, wenn die Summe des Schecks eintrifft – das ist für mich etwas greif.bares und spür.bares – das bewegt etwas – in mir – und auch für meinen Freund KU – das hat Kraft – war ne Art magisches Ritual – eine Verbindung.

Mein Scheck ist für mich mehr als nur ein Stück Papier, das ich mir irgendwo ausgedruckt habe. In diesem Sinne – ich würd empfehlen – lasst euch von einem Freund was von Herzen schenken – beeindruckt das UnBewisste wesentlich schneller und intensiver, als es jeder Scheck von irgend einer Bank des Universums kann – zumindest für kinästhetisch orientierte Menschen (vaKog)

Advertisements

Mai 21, 2009 - Posted by | weiterführende Gedanken | , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: